16. März 2021
Hotel Belvoir, Rüschlikon

Referierende

Es erwartet Sie ein ausgewiesenes Referententeam aus Recht und Praxis.

Ruth Bloch-Riemer

Tagungsleiterin
Dr. iur., Rechtsanwältin, dipl. Steuerexpertin, Leiterin der Fachgruppe Vorsorge und Sozialversicherung
Bär & Karrer AG

Ruth Bloch-Riemer berät institutionelle Investoren im Rahmen von M&A-Transaktionen in Bezug auf vorsorge- und sozialversicherungsrechtliche Fragen. Darüber hinaus berät sie nationale und internationale Unternehmen und Manager in allen Steuer-, Vorsorge- und Sozialversicherungsangelegenheiten insbesondere im Zusammenhang mit Vergütungen, u. a. im Rahmen von Mitarbeiterbeteiligungssystemen, sowie bei der Entwicklung und Umsetzung komplexer inländischer und grenzüberschreitender Compensation- und Vorsorgelösungen. In ihren Tätigkeitsbereichen unterstützt Ruth Bloch-Riemer Klienten im Rahmen von Compliance-Arbeiten und außergerichtlichen Verfahren sowie im Rahmen von Rechtsstreitigkeiten gegenüber inländischen Verwaltungs- und Justizbehörden. Ruth Bloch-Riemer publiziert regelmäßig und hält Vorträge auf nationalen und internationalen Konferenzen zu Vorsorge-, Sozialversicherungs- und Steuerfragen. Sie ist Expertin in den Prüfungen der Schweizer Steuerexperten und unterrichtet u.a. am Schweizerischen Treuhandinstitut zum Recht der Beruflichen Vorsorge.

Marc Hürzeler
Prof. Dr. iur., Professor für Sozialversicherungsrecht
Rechtswissenschaftliche Fakultät Universität Luzern


Marc Hürzeler studierte Rechtswissenschaften an der Universität Basel. Nach Erwerb des Lizentiates (2003) promovierte er ebenfalls an der Universität Basel. Von 2001 bis 2011 übte er verschiedene Tätigkeiten in der Assekuranz mit Schwerpunkt in der beruflichen Vorsorge aus, namentlich als Rechtskonsulent und in Linienfunktionen bei den Helvetia Versicherungen sowie als Geschäftsführer der Helvetia Consulta Gesellschaft für Vorsorgeberatung. Seit 2007 ist er Lehrbeauftragter an der Universität Basel und seit 2011 Professor für Sozialversicherungsrecht an der Universität Luzern. Zudem ist er Geschäftsführer der auf das Recht der beruflichen Vorsorge spezialisierten Prof. Dr. Marc Hürzeler GmbH.

Rolf Lindenmann

lic. iur., Direktor
Ausgleichskasse und IV-Stelle Zug

Nach Stationen als Leiter Rechts- und Regressdienst der Ausgleichskasse Luzern und als Direktor der Ausgleichskasse und IV-Stelle Nidwalden war Herr Lindenmann von 1994 bis 2020 Direktor der Ausgleichskasse und IV-Stelle Zug. Herr Lindenmann hält das Anwaltspatent Kanton Luzern.

Michael Meier

Dr. iur, Master of Law
Universität Zürich

Michael Meier promovierte an der Universität Zürich Rechtswissenschaftliche Fakultät am Lehrstuhl für Staats-Verwaltungs- und Sozialversicherungsrecht zum Thema: Das Anrechnungsprinzip in der beruflichen Vorsorge. Er war bis 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Thomas Gächter, Lehrstuhl für Staats-, Verwaltungs- und Sozialversicherungsrecht, Universität Zürich, und ist derzeit Dozent für Sozialversicherungsrecht an der KV Business School ZH, Höhere Fachschule Recht.

Graham Middleton

MA Mathematik, Partner
KPMG Leiter Schweizer Pensionskassenteam

Graham Middleton ist geprüfter britischer Aktuar mit zwanzig Jahren Erfahrung in der Beratung von Regierungen, Unternehmen und anderen Organisationen zu ihren internationalen Pensionsregelungen. Seit 2000 ist er bei KPMG tätig, seit 2009 in Zürich, wo er mit seinem Team regionale und globale Kunden berät. Graham Middleton verfügt über beträchtliche Erfahrung in der Zusammenarbeit mit multinationalen Unternehmen bei deren strategischen HR- und Personalvorsorgevereinbarungen, insbesondere in Zeiten des Umbruchs. Dazu gehören die versicherungsmathematische Bewertung und Audit-Erfahrung, sowie Finanzierungsprüfungen, die Entwicklung von Rechnungslegungsgrundsätzen und Benefit-Audits bei einigen der größten Unternehmen in Europa und EMEA. Er ist verantwortlich für die internationale/M&A-Beratung innerhalb Europas und ist spezialisiert auf International Pension & Actuarial Consulting, insbesondere in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Rechnungslegung und Transaktionen.

Kurt Pärli

Prof. Dr. iur., Forschungsdekan der Juristischen Fakultät
Universität Basel

Seit Februar 2016 ist Kurt Pärli Professor für Soziales Privatrecht an der Juristischen Fakultät der Universität Basel und seit 2018 ausserdem Forschungsdekan. Seine Forschungsschwer­punkte sind unter anderem Diskriminierungsschutzrecht, Arbeits- und Arbeitsvölkerrecht, Sozialversiche­rungsrecht und Datenschutzrecht. Kurt Pärli ist Präsident der im 2017 gegründeten Schweizer Sektion "International Society for Labour Law and Social Security Law".

Funda Seker

MSc, SAV Aktuarin, Manager
KPMG

Funda Seker ist eine SAV Aktuarin mit langjähriger Erfahrung in der beruflichen Vorsorge. Sie ist seit 2016 im Pensionsteam der KPMG AG tätig und beschäftigt sich vor allem mit der Due Diligence für Firmentransaktionen, lokaler Unternehmensberatung und internationaler Rechnungslegung. Vor ihrer Tätigkeit bei der KPMG arbeitete Funda Seker fünf Jahren bei einer traditionellen Beratungsfirma für aktuarische Fragen in der Romandie und war sowohl für Schweizer als auch für internationale Kunden tätig.

Rolf Stettler

Fachmann für Personalvorsorge mit eidg. Fachausweis, Teamleiter Unternehmenskunden Berufliche Vorsorge
Advantis Versicherungsberatung

Rolf Stettler ist seit 2011 Teamleiter Unternehmenskunden Berufliche Vorsorge bei Advantis Versicherungsberatung AG. Zuvor war er Key Account Manager Rückversicherung Berufliche Vorsorge bei einem grossen Schweizer Lebensversicherer und bei einer schweizweit tätigen Sammelstiftung der Beruflichen Vorsorge sowie Unternehmensberater für berufliche Vorsorge im KMU-Segment bei einem grossen Schweizer Lebensversicherer.

Thomas Stoltz

Rechtsanwalt und Notar, LL.M., Partner
Bär und Karrer AG

Thomas Stoltz ist Leiter der Tätigkeitsbereiche Arbeitsrecht, Migration und Sozialversicherungsrecht sowie des Notariats der Wirtschaftskanzlei Bär & Karrer AG. Er leitet zudem deren Zuger Zweigniederlassung. Thomas Stoltz berät seit mehreren Jahren nationale und internationale Klienten - insbesondere auch auf dem Wirtschaftsplatz Zug und Zentralschweiz - in sämtlichen Fragen des Arbeits-, Gesellschafts- und Vertragsrechts. Er ist zudem auf Fragen des schweizerischen Ausländerrechts spezialisiert. In seiner Funktion als Urkundsperson betreut Thomas Stoltz regelmässig die von Bär & Karrer juristisch begleiteten nationalen und grenzüberschreitenden Transaktionen.

 

Anna-Laura Wickström

Dr. sc. math, Pensionskassenexpertin SKPE
Allvisa AG

Anna-Laura Wickström ist ausgebildete Pensionskassen-Expertin SKPE und arbeitet bei der Allvisa AG, einem führenden schweizerischen Beratungsunternehmen für Dienstleistungen im Bereich der beruflichen Vorsorge.  Frau Wickström hat in Berlin und Paris studiert sowie in Zürich in der Mathematik promoviert und ist seit 2014 in der beruflichen Vorsorge tätig.  Sie berät Firmen und Pensionskassen in allen relevanten Bereichen der beruflichen Vorsorge und referiert an der Hochschule Winterthur.